Produkt-Schulung

Allergy Sensor

Allergy Sensor
(IgE-Antikörper)

Unter Allergien versteht man eine Überempfindlichkeit des Immunsystems gegen eigentlich ungefährliche, körperfremde Stoffe (Allergene). Bereits beim Erstkontakt mit der Allergiequelle bildet Ihr Immunsystem Antikörper gegen das Allergen (Sensibilisierung), das bei jedem weiteren Kontakt eine heftige Abwehrreaktion (Symptom) auslösen kann.

Je früher daher präventive Maßnahmen zur Vermeidung und Verminderung allergischer Reaktionen getroffen werden, umso günstiger gestaltet sich üblicherweise der Krankheitsverlauf. Die Entstehung einer Allergie kann in jeder Lebensphase erfolgen, wenn das Immunsystem einen Stoff fälschlicherweise als gefährlich einstuft und eine typische Reaktion dagegen einleitet.

Symptome einer allergischen Reaktion können eine rinnende Nase, tränende und juckende Augen, Dauerschnupfen, Atemnot, Husten, Hautausschläge, Schwellungen, Übelkeit, Magen-Darmbeschwerden oder Durchfall sein. Durch den Nachweis spezifischer IgE-Antikörper im Blut lässt sich eine Sensibilisierung bereits erkennen, bevor es zu einer allergischen Reaktion kommt. Mit dem Allergy Sensor steht Ihnen eine neue Testmethode zur Verfügung, die spezifische IgE-Antikörper gegen eine große Anzahl (derzeit mehr als 100) von allergieauslösenden Substanzen zuverlässig nachweisen kann.

Untersucht werden unter anderem Allergenkomponenten von

  • Pflanzen: Gräser-, Kräuter-, Sonnenblumen- und Baumpollen
  • Tiere: Hund, Katze
  • Insekten: Hausstaubmilbe, Schabe, Honigbiene
  • Schimmelpilzen: Aspergillus, Alternaria, Cladosporium
  • Latex
  • Nahrungsmitteln: Kuhmilch, Hühnereier, Karotte, Sellerie, Kiwi, Pfirsich, Apfel, Weizen, Garnele, Erdnuss

Für die Durchführung des Tests genügen wenige Tropfen Kapillarblut. Die Entnahme ist weitgehend schmerzfrei und schonend. Das Blut gewährleistet eine präzise Bestimmung der allergieauslösenden Einzelkomponenten ohne direkten Kontakt mit den Testsubstanzen, wie etwa bei Hauttests.

Leistungsumfang

  • IgE-Antikörper-Test auf mehr als 100 Allergene
  • Analyse für Allergene, die eine sofortige Immunreaktion auslösen
  • Bestimmung der Kreuzreaktionen
  • Handlungsempfehlungen basierend auf Ihrem Ergebnis
  • Schmerzfreie Analyse ohne Risiko eines anaphylaktischen Schocks